Insolvenzrecht:

Der Gesetzgeber hat mit dem Insolvenzrecht Mitte der 90er Jahre politisches Neuland betreten. Wo das zuvor geltende Konkursrecht noch von Vielen zu Recht als bloße "Leichenfledderei" und für die Betroffenen wenig hilfreiche Einrichtung gesehen wurde, sollte gem. § 1 der 1999 neu eingeführten Insolvenzordnung erstmalig auch "dem redlichen Schuldner Gelegenheit gegeben (werden), sich von seinen restlichen Verbindlichkeiten zu befreien".

Mit dieser bahnbrechenden Regelung hatte der Gesetzgeber zum ersten Mal einen staatlich unterstützen Weg aus der Schuldenfalle gewiesen. Damit war es in Deutschland endlich möglich, seine Schulden durch ein geordnetes gerichtliches Verfahren vollständig loszuwerden. Spätestens mit der Straffung des Verfahrens im Jahre 2001, bei der zusätzlich die Möglichkeit einer Verfahrenskostenstundung eingeführt wurde, gab es nunmehr ein brauchbares Instrument, das den allermeisten Menschen tatsächlich innerhalb von sechs Jahren aus der Schuldenfalle half und hilft.

Eine weitere Reform erfolgte zum 01.07.2014. Verfahren, die nach diesem Datum beantragt wurden, können nunmehr unter bestimmten Voraussetzungen schon nach drei oder fünf Jahren mit der Restschuldbefreiung abgeschlossen werden. Allerdings werden titulierte Steuerschulden und rückständiger Unterhalt nicht mehr von der Restschuldbefreiung erfasst und bleiben erhalten.

Im Folgenden soll ein Überblick über die geltenden Regelungen zum Insolvenzrecht von Fachanwalt für Insolvenzrecht, Karsten Bauermeister, vermittelt werden. Damit sollte Betroffenen eine erste eigene Einschätzung über Möglichkeiten zur Entschuldung möglich sein. Im konkreten Fall sollte aber auf jeden Fall eine Kontaktaufnahme erfolgen.

Es wird empfohlen, die folgenden Seiten vollständig durchzulesen und danach den Kontakt zu uns zu suchen. Ganz Eilige sollten aber zumindest die Kapitel Ablauf, Restschuldbefreiung und "kommt eine Insolvenz für mich in Frage" lesen und nach den dortigen Ratschlägen handeln. Fachbegriffe sind farblich hervorgehoben und ein Überfahren mit der Maus liefert eine kurze Erläuterung als Tooltip.

Hier geht's zu unserer Einführung Insolvenzrecht
für natürliche Personen (Menschen) ...

Rechtsanwälte
Dr. Keller & Bauermeister

Rektoratsweg 36
48159 Münster

Tel.: 0251 / 92777-7
Fax: 0251 / 92777-88
E-Mail senden